DVD Rohlinge

DVD Rohlinge – immer noch begehrt wie früher

Ein DVD-Brenner ist heutzutage nahezu in jedem PC oder Laptop enthalten. Und um diesen zu nutzen, werden die passenden DVD Rohlinge benötigt. Hierbei gibt es einige Dinge zu beachten, denn nicht jeder Brenner kann auch jeden Rohling verarbeiten.

DVD Rohlinge kaufen – einfach oder mehrfach beschreibbar?
Wenn Sie DVD Rohlinge kaufen wollen, müssen Sie zunächst entscheiden, ob es einfach oder aber mehrfach beschreibbare Modelle (rewritable) sein sollen. Letztere bieten Ihnen die Möglichkeit, sie mehrfach zu beschreiben, wenn Sie die Daten bereits gesichert haben und einfach nicht mehr benötigen. So können Sie den Rohling ganz einfach löschen und wieder neu beschreiben. In der Regel können Sie diesen Schritt ungefähr 1.000 Mal wiederholen, bevor Sie einen neuen Rohling verwenden müssen.

Es wird jedoch gesagt, dass diese Rohlinge umso schlechter gelesen werden können, desto häufiger sie überschrieben werden. Somit steigt auch die Fehlerquote sehr stark an, wodurch die Daten nicht immer gelesen werden können. Daher eignen sich einmal beschreibbare Rohlinge besser, wenn Sie wichtige Daten sichern wollen.

Muss es ein Markenprodukt sein?
Im Handel werden DVD Rohlinge von unterschiedlichen Herstellern angeboten, vom Markenprodukt bis zum No-Name-Produkt. Hierbei muss gesagt werden, dass es nicht unbedingt die teuren Produkte diverser Marken sein müssen. Vielmehr sind sehr häufig auch diverse No-Name-Produkte aus dem Supermarkt sehr gut geeignet, um diverse Daten zu sichern. Dennoch stellt sich die Frage, wie diese Hersteller die Produkte zu einem deutlich geringeren Preis anbieten können. Vermutlich wird die sogenannte Matrize, die als Abdruck dient, länger verwendet, als bei dem Markenrohling.

Plus und Minus
Wenn Sie DVD Rohlinge kaufen wollen, sollten Sie auch darauf achten, ob Ihr Brenner in der Lage ist, Plus- und Minus-Rohlinge zu verarbeiten. Viele Modelle können jedoch für beide Arten verwendet werden. Eher selten sind Brenner in der Lage, das sogenannte DVD-RAM-Format zu verarbeiten.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Rohlinge Sie benötigen, sollten Sie in die Bedienungsanleitung des DVD-Brenners schauen. Denn hier ist in der Regel zu lesen, welche Varianten er brennen kann. Somit sind Sie auf der sicheren Seite und brauchen sich nicht ärgern, wenn Sie aus Versehen die falschen Rohlinge gekauft haben. Wenn Sie die Bedienungsanleitung verlegt haben, können Sie alternativ auch auf die Internetseite des jeweiligen Herstellers gehen und nach ihrem Brenner suchen. Hier sollten ebenfalls alle relevanten Informationen zu finden sein.

Double Layer-Rohlinge
Normale Rohlinge bieten 4,7 GB Speicherplatz. Wenn Sie jedoch mehr Platz benötigen und keine externe Festplatte besitzen, können Sie auch sogenannte Double Layer Rohlinge nutzen. Bei diesen werden zwei anstatt einer Datenschicht beschrieben und bieten daher auch doppelten Speicherplatz. Zumeist sind diese Rohlingen mit der Bezeichnung DL versehen. Erkundigen Sie sich jedoch im Vorfeld, ob Ihr Brenner in der Lage ist diese Rohlinge zu brennen. Häufig ist auf dem Laptop oder am Tower direkt auf dem Laufwerk ein Hinweis hierauf zu finden. Ansonsten kann auch diese Information in der Bedienungsanleitung gefunden werden.

Zweilagig beschreibbare Rohlinge sind jedoch auch logischerweise etwas teurer als normale. Das große Fassungsvermögen bietet Ihnen aber auch die Möglichkeit, sehr große Dateien zu sichern, wie zum Beispiel Videos oder Spiele. DL-Rohlinge gelten aber auch als etwas anfälliger gegenüber Kratzern oder anderen Umwelteinflüssen. Daher sollten Sie diese immer direkt nach der Nutzung in eine Hülle stecken und sicher verstauen. So können Sie sicher sein, dass alle wichtigen Daten erhalten bleiben. Durch die Tatsache, dass sie etwas empfindlicher sind, sollten sie nur dann zum Einsatz kommen, wenn normale Rohlinge nicht ausreichen. Für kleinere Dateien sollte daher weiterhin auf die Standardgröße gesetzt werden.